Hochtour Doldenhorn

Hochtour Doldenhorn

Lange, recht oft begangene Normalroute auf das Doldenhorn. Ausgangspunkt ist die hübsch in einem lichten Lärchenwäldchen gelegene Doldenhornhütte hoch über Kandersteg. Von der Hütte hinauf zum Gletscher gibt es eine teilweise markierte Wegspur. Danach führt die Route bis zum Gipfel über Gletscher, Firn und Schnee. Die Begehung des Gletschers hängt stark von den Verhältnissen ab und das Überwinden der grossen Querspalte auf ca. 3400 m bildet die Hauptschwierigkeit. Meist lässt sie sich auf der östlichen Seite oder durch die Mitte überwinden. Erreicht man über den zuletzt schmalen Gipfelgrat den höchsten Punkt, eröffnet sich ein Weitblick über das Herz der Berner Alpen sondergleichen.

Treffpunkt Kandersteg Haltestelle Ruedihus
Anreise individuell
Unterkunft Doldenhornhütte SAC 1916 m
Verpflegung aus dem Rucksack, HP in der Hütte
Route Nordwesten (Normalroute), von der Doldenhütte 1916 m gelangt man zuerst über die sanften Hänge des Oberen Biberg auf deutlichem Weg, auf LK ersichtlich und markiert zu P. 2202. Von hier steigt man steiler über eine ausgeprägte Moräne aufwärts zu P. 2406. Nun quert man linkshaltend den Staubbachgraben und gewinnt den Schuttrücken unterhalb vom Spitze Stei. Man passiert den Spitze Stei westlich und erreicht den Gletscher, der hier ein kleines Plateau bildet, bei P. 2973
Höhendifferenz Aufstieg 1730 m, Abstieg 2440 m
Zeitbedarf Aufstieg 5 – 6 Std., Abstieg 6 – 7 Std.
Schwierigkeitsgrad WS (wenig schwierig)
Ausrüstung kompl. Hochtourenausrüstung
Karten https://map.geo.admin.ch
Kosten Billette mit Halbtax-Abo ca. Fr. 65.-, HP in der Hütte plus Tourenbeitrag
Anmeldung bis am Sonntag, 09. August
Bemerkungen Teilnehmerzahl beschränk auf 5 Personen

Date

Aug 21 2020 - Aug 22 2020

Time

All Day
Category
Leiser Stephan

Organizer

Leiser Stephan
Phone
+41795686716
Email
stephan69.leiser@outlook.com

Schreiben Sie einen Kommentar